Unsere Leistungen:

Steuererklärungen

Dank unserer langjährigen Erfahrung können wir für Sie auch komplexe Steuerfälle kompetent und schnell erledigen.

Laufende Buchführung

Dank unserer laufenden Buchführung haben Sie stetig den Überblick über Ihre Finanzen und können damit Ihre Einnahmen auch kurzfristig optimieren.

Jahresabschluss

Wenn die laufende Buchführung nicht Ihren Wünschen entspricht, übernehmen wir natürlich auch gerne Ihren Jahresabschluss, den Sie nur noch zu unterzeichnen brauchen und Ihrer Steuererklärung beilegen können.

Prüfung Ihrer Steuererklärung

Lassen Sie Ihre selbst erstellte Steuererklärung regelmässig überprüfen und verhindern Sie, mögliche Abzüge nicht voll auszureizen.

Optimierung Jahresabschluss

Lassen Sie Ihren selbst erstellten Jahresabschluss überprüfen und stellen Sie sicher, nicht zu viel an die Steuerbehörden und die Sozialversicherungen bezahlen zu müssen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Unsere News:

Kennzahlen

In jeder Buchhaltung finden Sie Kennzahlen. Manche erkennen Sie auf Anhieb als solche, bei anderen denken Sie nicht automatisch an Kennzahlen.

Kennzahlen sind verdichtete Messgrössen, die periodische Unternehmens- sowie Branchenvergleiche ermöglichen.

Doch was genau sind Kennzahlen? Welche sind wirklich wichtig? Wie analysiert man diese am besten? Und wie kann man mit Kennzahlen ein Unternehmen steuern? Diese und andere Fragen versuchen wir Ihnen in einer Reihe von Blog-Artikeln zu beantworten.

mehr lesen…

Abweichungen analysieren – Buchhaltungstipp

Auch wenn es eigentlich selbstverständlich ist, sollten alle Abweichungen, also auch positive, immer genau analysiert werden.

Unterschieden werden dabei drei Arten, wie Abweichungen entstehen können:

  • Mengenmässige Abweichung: Wurden mehr oder weniger Artikel verkauft? Wurden mehr Überstunden geleistet? Wurden mehr Kunden besucht?
  • Betragsmässige Abweichung: Wurden Artikel durchschnittlich günstiger oder teurer verkauft? Wurde Ware teurer eingekauft? Haben Mitarbeiter höhere Spesen pro Kundenbesuch verrechnet?
  • Mengenmässige und betragsmässige Abweichung: Führte eine Kombination der beiden Arten zu den Abweichungen?

Wenn Sie Ihre Abweichungen nach diesen Angaben aufschlüsseln, haben Sie die nötigen Zahlen zur Hand, um genauer für die Zukunft planen zu können und auf geänderte Umstände schneller reagieren zu können.

Einreichungsfrist der Steuererklärung Basel-Landschaft 2013

Die Steuererklärung des Kantons Basel-Landschaft für das Jahr 2013 muss bis spätestens 31. März 2014 eingereicht werden. Wenn Sie diesen Termin nicht einhalten können, sollten Sie möglichst frühzeitig ein Gesuch um Fristerstreckung bei dem zuständigen Steueramt einreichen.

Zahlungsfrist und Zinsen Steuern Basel-Stadt 2013

Die Einkommens- und Vermögenssteuern für das Jahr 2013 müssen im Kanton Basel-Stadt bis zum 31. Mai 2014 bezahlt werden. Auf früheren Zahlungen erhalten Sie Zinsen gutgeschrieben, zahlen Sie später müssen Sie Schuldzinsen nachzahlen.

Die Zinsen betragen für das Jahr 2013:

  • Vergütungszins: 0.5%
  • Belastungszins: 4.0%

Eine frühzeitige oder zumindest rechtzeitige Zahlung Ihrer Steuern ist deswegen unbedingt zu empfehlen.